2-ročný herec Resident Evil Paul Haddad vo veku 56 rokov zomrel

Veteran Resident Evil Die Fans trauern heute nach dem unerwarteten Tod eines bekannten Mitwirkenden an der Serie.

Paul Haddad, der Synchronsprecher des RCPD-Neulings Leon S. Kennedy im Original Resident Evil 2 , wurde heute in einer Ankündigung von Invader Studios bestätigt, im Alter von 56 Jahren verstorben zu sein. Der Entwickler hatte kürzlich mit Haddad am Indie-Titel zusammengearbeitet Daymare: 1998 , selbst eine Hommage an die im September letzten Jahres veröffentlichten Survival-Horror-Spiele der alten Schule.



Zum Zeitpunkt des Schreibens wurde keine offizielle Todesursache für Haddad angegeben, obwohl der Schauspieler auf Twitter seinen eigenen Tribut zollte. Resident Evil Wiki schreibt, dass sein Tod nach einem langfristigen Kampf gegen Kehlkopfkrebs im Stadium 3 erfolgt. Die Erklärung von Invader Studios lautet wie folgt:



Paul Haddad, unser lieber Freund und eine Ikone in der RE-Community, ist kürzlich verstorben. Es ist uns eine große Ehre, die Gelegenheit zu haben, einen so großartigen Mann und einen brillanten Fachmann kennenzulernen und mit ihm zusammenzuarbeiten, wie er es war. Ruhe in Frieden Paul… Du wirst für immer in unseren Herzen leben.

WeGotThisCoveredResident Evil 2 Galerie1von19
Klicken Sie zum Überspringen Klicken Sie zum Vergrößern

Haddads Schauspielkarriere begann 1986, als er eine Rolle in der kanadischen TV-Krimiserie bekam Nachthitze , ist jedoch in der Spielebranche am bekanntesten für seine Leistung als einer der Resident Evil beliebtesten wiederkehrenden Charaktere der Serie. Außerdem Resident Evil 2 Das einzige Videospiel, für das er für sein Erscheinen verantwortlich ist, ist das oben genannte Albtraum , mit anderen Werken einschließlich Spracharbeit für X-Men: Die Zeichentrickserie und Mythische Krieger .



Unsere Gedanken gehen in dieser schwierigen Zeit an Haddads Freunde und Familie und sein Gedächtnis wird sicherlich weiterleben Resident Evil Fans dafür, dass sie einen der beliebtesten Charaktere der Serie zum Leben erweckt haben. Möge er in Frieden ruhen.

Quelle: Twitter