Michael Rosenbaum bol v pôvodnej kríze skriptov Nekonečných Zemí

Obwohl die jüngsten Krise auf unendlichen Erden Es gelang ihm, viele Cameos in seine fünfteilige Veranstaltung zu packen. Es gab anscheinend viele andere Ideen, die den endgültigen Schnitt nicht schafften. Sie können die vollständige Liste der abgelegten Konzepte auf FandomWire über den folgenden Link sehen, aber eines, das uns auffällt, ist das Smallville Michael Rosenbaum war ursprünglich als Lex Luthor in der Serie zu sehen. Wenn dies geschehen wäre, wäre der Schauspieler mit Tom Welling und Erica Durance zum Crossover-Event zurückgekehrt.

Die Beziehung zwischen Rosenbaum und Crisis ist faszinierend, da We Got This Covered die erste Verkaufsstelle war, die die Nachricht verbreitete, dass er als Lex Luthor für das Special zurückkehren würde. Rosenbaum erklärte dann jedoch, dass er, obwohl er aufgrund einer Kombination aus persönlichem Timing, dem Fehlen eines Drehbuchs und nahezu keiner Entschädigung, angesprochen worden war, das Teil abzulehnen, obwohl er angesprochen worden war, im Crossover zu erscheinen. Laut FandomWire war Rosenbaums Lex jedoch in einem Entwurf des ursprünglichen Drehbuchs enthalten und war möglicherweise näher am Erscheinen im Crossover als zunächst angenommen, was bedeutet, dass unsere ursprüngliche Schaufel korrekt war. Zumindest zu der Zeit. Leider hat der Schauspieler die Rolle letztendlich weitergegeben.



Es gab auch Gerüchte, dass Smallvilles Lex Luthor, dargestellt von Michael Rosenbaum, persönlich im Crossover erscheinen würde. Diese Gerüchte stimmten, da CWs ursprüngliches Drehbuch für die Veranstaltung ihn involviert hatte, sagt FandomWire.



WeGotThisCoveredGrant Gustin teilt BTS-Fotos von Ezra Millers Krise auf unendlichen Erden Cameo1von4
Klicken Sie zum Überspringen Klicken Sie zum Vergrößern

Am Ende erhielten wir jedoch immer noch eine zufriedenstellende Coda für die Smallville Geschichte, in der Tom Welling als Clark Kent ohne Strom auftritt, der sich mit Lois Lane und ihren beiden Töchtern auf eine Farm zurückgezogen hat. Jon Cryers Lex Luthor sucht unterdessen nach einer anderen Version von Superman, ist aber verblüfft über Clark Kents Entscheidung, seine kryptonischen Kräfte aufzugeben. Laut Arroverse Produzent Marc Guggenheim, wenn Rosenbaum unterschrieben hätte, hätte er eine Szene mit Cryers Luthor geteilt, was durch den Lex des ehemaligen US-Präsidenten noch faszinierender wurde.

Die letzte Szene gab uns nur einen kurzen Hinweis auf Rosenbaums Charakter als Oberbefehlshaber, wobei Guggenheim auch bestätigte, dass die Familie von Clark und Lois und vermutlich Lex den Multiverse-Reset überlebt haben. Es ist also eine Schande, dass Rosenbaum nicht mitmachen konnte Krise auf unendlichen Erden Aktion, obwohl seine persönlichen Gründe dafür verständlich sind. Berichten zufolge mit einer Brandon Routh Superman-Serie auf den Karten Wir hoffen jedoch, dass wir ein weiteres Follow-up erhalten Smallville das könnte die Einblicke erweitern, die wir in der Krise gesehen haben.



Quelle: FandomWire